Aktuelles

(19.04.2024)

Mit Beginn des neuen Schuljahres wurde ein Projekt wieder aus der Schublade geholt, das mit Beginn der Corona-Pandemie vorerst auf Eis liegen musste: Unser Stolperstein-Projekt. Vor der Pandemie hat damals unter Führung unseres Geschichtslehrer David Wirth die Stolperstein-AG am MEG viele Steine in der Innenstadt verlegt. Nun organisiert der Projektkurs der Q1 die Verlegung.

 

(19.04.2024)

Wie in jedem Monat gibt es auch in diesem Monat wieder das beste Kunstwerk der Schule auf der Homepage zu bestaunen. Dieses Mal kommen die beiden Kunstwerke aus der 6C.

 

(11.04.2024)

Als Quartalsarbeit haben unsere engagierten kreativen Schülerinnen und Schüler gemeinsam ein phantastisches Kunstwerk geschaffen. Wir nutzten und verwandelten die große Wand um ein farbenfrohes lebendiges Aquarium zu erschaffen. Zunächst wurde die Wand von jedem Kunstkursteilnehmer weiß grundiert. Anschließend setzten wir unsere Ideen mit Bleistiftskizzen auf, die als Vorlagen für unser Gesamtkunstwerk dienten. 

 

(20.03.2024)

Wie in jedem Monat gibt es auch in diesem Monat wieder das beste Kunstwerk der Schule auf der Homepage zu bestaunen. Der erste. Blick täuscht: Es sind dieses Mal insgesamt vier Kunstwerke geworden

 

(12.03.2024)

Dieses Jahr hatten wir, die Schüler*innen der Jahrgangsstufen 8, 9 und zwei Schülerinnen der 10, die Möglichkeit an einem Schüleraustausch mit Frankreich teilzunehmen. Dieser hat mit einer Schule in Troyes stattgefunden, dem Saint Dominique Savon Collège. 11 Schüler*innen und 2 Lehrerinnen, Frau Otlu-Krömer und Frau Schade, sind mit nach Frankreich gefahren. Wir sind am 14.02.2024 in Krefeld mit der Bahn gestartet. Von da aus ging es nach Köln, wo wir nach einer kurzen Pause in den Eurostar nach Paris umgestiegen sind. In Paris mussten wir den Bahnhof wechseln, wonach wir dann weiter bis nach Troyes gefahren sind. Die Reise verlief reibungslos und um 18:15 Uhr konnten wir von den Familien empfangen werden. Jede Familie hat ein Kind aufgenommen. 

 

 

(11.03.2024)

Alle unsere Schüler, die am Bundeswettbewerb Jugend forscht-Schüler experimentieren teilgenommen hatten, konnten sich beim diesjährigen Wettbewerb jeweils über einen zweiten Platz freuen. Fast 270 Schülerinnen und Schüler nahmen 2024 mit ihren 145 Projekten teil, wurden von der fünfzigköpfigen Fachjury intensiv befragt und die besten konnten sich über erste und zweite Preise freuen.

 

(04.03.2024)

Kann Chat-GPT eine Bereicherung für den Schulalltag sein? Wie sehr kann Künstliche Intelligenz (KI) im Finanzsektor oder der Politik eingebracht werden? Oder werden Patienten bald von Robotern untersucht? Diese Fragen haben sich junge Delegierte beim jährlichen Debattier-Event „Model United Nations Lower Rhine“ – kurz MUN, am 17. Februar gestellt. Mehr als 90 Schülerinnen und Schüler sind von verschiedenen Schulen am Niederrhein angereist, um vor der Kulisse des schönen Schloss Neersen zu debattieren. Das diesjährige Thema: Künstliche Intelligenz.  

(18.02.2024)

Das Kunstwerk des Monats Februar zum Thema Unterwasserwelten orientiert sich an Paul Klees “Der goldene Fisch”. Es ist eine Collage aus 4 Bildern. Die Künstlerinnen und Künstler sind  Jana, Maria, Sarah und Nikita aus der 5c.

(13.02.2024)

Bei der diesjährigen Teilnahme stand das Motto „MEG – miteinander Europa gestalten“ im Vordergrund – passend zur Europaschule und neuen Austauschprogrammen. Am 11.02.2024 zogen Kolleginnen und Kollegen, Eltern sowie Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 als Europaflagge verkleidet und mit passendem Wagen durch Tönisvorst. Die Kostüme entstanden dank der regen Teilnahme der Eltern und Schülerinnen und Schülern der 6. Klassen an zwei Bastelnachmittagen – vielen lieben Dank für Ihre und eure tatkräftige Unterstützung! 

 

(13.02.2024)

Als MINT-Excellence-Schule fördern wir schon früh die naturwissenschaftlichen Fähigkeiten unserer Schülerinnen und Schüler. Dazu gehört auch die Teilnahme an Wettbewerben. Bei einem war Jonas Blum aus der 6. Klasse dabei. Was er erlebt hat, könnt ihr unter dem Button erfahren. 

 

(07.02.2024)

Im Rahmen der Schulehrungen am MEG konnten wir diesmal auch feierlich unsere SOKO Teilnehmerinnen und Teilnehmer ehren. Im Rahmen des Projektes, welches wir in Zusammenarbeit mit dem Jugendrotkreuz jedes Jahr für unsere 8 Klässler anbieten, haben sich wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler des Michael-Ende- Gymnasiums in verschiedenen Einrichtungen oder auch privat in ihrer Freizeit sozial engagiert. Das Engagement reichte von der Mitarbeit in diversen Kindergärten oder Schulen, über die Mithilfe in der örtlichen Kirchengemeinde bis zum selbständigen Trainieren jüngerer Kinder in verschieden Sportvereinen. Nun konnten sie ihr Zertifikat des Jugendrotkreuzes über ihr freiwilliges soziales Engagement entgegennehmen.

(07.02.2024)

Am 27.01. ging es für die Klasse 7c und den bilingualen Teil der Klasse 7d ins Umweltzentrum am Hülser Berg in Krefeld. Nach der Anreise mit Bus und Bahn ging es über die Abbruchkante des ehemaligen Kieswerkes zum Gelände des Umweltzentrums. Hier wurden wir in zwei Gruppen eingeteilt und arbeiteten zum Bereich „Klima“. So ging es beispielsweise in eine Art Escape-Room, in der in Kleingruppen gegen die Zeit Rätsel geknackt werden mussten, um die gesuchten Lösungswörter zu finden. Oder es ging im Rahmen einer Rallye mit Fragebogen durch das offene Waldgebiet auf der Suche nach den passsenden Infotafeln.

(31.01.2024)

Als Kunstwerk des Monats wählte die Kunstfachschaft dieses Mal ein Video. 

(28.01.2024)

Am 27.01.2024 wurde Jubiläum gefeiert: Zum zehnten Mal fand in der Sporthalle am Corneliusfeld der MEG-Sparkassen-Cup statt. Bei ausgelassener Stimmung duellierten sich fußballbegeisterte Grundschülerinnen und Grundschüler aus Tönisvorst, um den begehrten Wanderpokal für ein Jahr an die eigene Grundschule zu holen. Gesucht wurde der Nachfolger der Klasse 4a der Corneliusstraße, die den Pokal im letzten Jahr gewonnen hatte und in diesem Jahr mit zwei Mannschaften das Projekt Titelverteidigung bestritt.

 

 

(24.01.2024)

Unsere Schule ist bunt und vielfältig. Nicht zuletzt unsere Auszeichnung als “Schule ohne Rassismus” zeigt, dass sich unsere Schulgemeinde dazu bekennt, aktiv gegen Rassismus und Rechtsextremismus einzusetzen. Am kommenden Dienstag veranstalten alle im Tönisvorster Stadtrat vertretenen Parteien und Wählergemeinschaften eine Demonstration durch die Innenstadt, die sich für “Demokratie, Toleranz & Vielfalt” in unserem Land einsetzt. Im Namen der SV, der AG “MEG-United” und des Projektkurses “Stolpersteine” rufen auch wir unsere Schulgemeinde auf an dieser Veranstaltung teil zu nehmen, um ein Zeichen gegen Rechtsextremismus zu setzen. Treffpunkt ist am Dienstag, um 18 Uhr am Rathausplatz in St. Tönis. 

 

(24.01.2024)

Viele wichtige Projekte werden von unserem Förderverein gefördert. Ob Material, Unterstützung von Fahrten oder die Finanzierung von technischen Geräten: Auf unseren Förderverein ist immer Verlass. Dieser lädt nun zur Jahreshauptversammlung ein. 

 

 

(22.01.2024)

Dieses Jahr sind wir am 09. Januar mit allen Erdkunde-Kursen der Q1 auf Exkursion durch das Ruhrgebiet gefahren. Unsere Ziele waren die Zeche Zollverein in Essen, der Tetraeder in Bottrop, das CentrO Oberhausen und schließlich der Landschaftspark in Duisburg. Begleitet wurden wir von zwei Reiseführern, die uns viele interessante Fakten über das Ruhrgebiet erzählen konnten.

(22.01.2024)

Im November 2023 haben drei Schülerinnen des fortgeführten Niederländischkurses und drei SchülerInnen des neueinsetzenden Niederländischkurses an der Sprachzertifikatsprüfung CNaVT (Certificaat Nederlands als Vreemde Taal) der belgischen Universität Leuven teilgenommen. Nun kam direkt zu Jahresbeginn die erfreuliche Nachricht, dass alle sechs Q2-SchülerInnen diese Prüfung bestanden haben. 

(19.01.2024)

Am Montag, dem 22.01, findet im Forum Corneliusfeld die Theateraufführung des Literaturkurses statt. Präsentiert wird das Stück „der zerbrochene Krug” von Heinrich von Kleist. Der Eintritt ist frei und für Verpflegung ist gesorgt. Einlass ist um 17:30 Uhr und der Beginn um 18:00 Uhr. Wir freuen uns über interessiertes Publikum. 

Der Literaturkurs der Q1.

 

(19.12.2023)

Kurz vor den Weihnachtsferien gab es ein besonderes Highlight für die Klassen 8b und 10b: Die ehemaligen Fußballprofis Marcel Witeczek und Michael Klinkert besuchten den Sportunterricht der beiden Klassen und führten ein Fußballtraining durch. Ermöglicht wurde dies durch eine Kooperation des MEGs mit der AOK. Diese fördert mit ihrer Initiative „Fit durch die Schule“ die Mindfulness/Mentales Training-Kurse am MEG. Hier lernen z.B. die Fünftklässler einen gemeinsamen, achtsamen Stundenbeginn, die Focussierung im Stundenverlauf und den Umgang mit schwierigen Gefühlen.

(16.12.2023)

Als Kunstwerk des Monats wählte die Kunstfachschaft dieses Mal eine Tierzeichnung. Das Thema war: Tierzeichnungen: Vom Naturalismus zur Abstraktion mit dem Buntstift. Zeichnerin ist Sofie Goltz aus der 10a.

(11.12.2023)

Den diesjährigen Wettbewerb um die MEG-Jahrestasse hat Franzi Paggen aus der 6d mit ihrem schönen Motiv gewonnen. Herzlichen Glückwunsch! Sie und fünf weitere Jahrgangsstufensiegerinnen der teilnehmenden Stufen haben am Donnerstag, 7.12.23, in einer kleinen Feierstunde ihre Preise entgegengenommen. 

(11.12.2023)

Am 6. Dezember, nach 2 Stunden englischem Unterricht, musste die Klasse 7e Spontanität und Offenheit beweisen! Die Kinder hatten gerade einmal 10 Minuten Zeit, um ihre Taschen zu erleichtern, also dicke Bücher und Mappen blieben im Klassenraum und nur Essen und Getränke für die nächsten 4 Stunden wurden eingepackt. Dann sollte es losgehen. Aber: Wo würden Frau Soilly, Frau Lauer und Frau Trenk sie hinbringen? Die Überraschung war echt und die Schülerinnen und Schüler waren sehr gespannt und bereit, sich auf das Abenteuer einzulassen, sehr zur Freude ihrer Lehrerinnen! 

(11.12.2023)

Unsere Schulzeitung erscheint jährlich zum Tag der Offenen Tür und wird von Frau Konz entworfen. Falls ihr einen Überblick über die letzten Monate am MEG erhalten wollt, solltet ihr euch diese Ausgabe mal wieder nicht entgehen lassen. 

 

 

(07.12.2023)

Pünktlich zum Nikolaustag am 06.12.23 fand der diesjährige Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs am MEG statt. Zuvor wurde in allen Klassen der Jahrgangsstufe 6 ein Klassenentscheid durchgeführt, um die zwei besten Vorleser*innen jeder Klasse zu küren. Am Ende traten acht Klassensieger*innen am Schulentscheid an und gewonnen hat diesen Mara Seekatz aus der 6C! Begleitet wurde die Veranstaltung von unserer tollen Jury, die aus den jeweiligen Deutschlehrer*innen der Klassen und unserer Erprobungsstufenkoordinatorin bestand, sowie von einigen Zuschauer*innen aus der 6. Klasse. 

 

(07.12.2023)

Am 03. – 05.11.2023 fand das jährliche Debattier-Event „MEP“ (Model European Parliament) in Kerkrade, welches direkt hinter der Niederländischen Grenze Richtung Aachen liegt, statt. Unsere Debattier-AG war auch dieses Jahr wieder Teil der Schüler*innen, welche sich jedes Jahr in dem Kloster-Hotel „Rolduc“ zusammenfinden, um aktuelle Themen auf Englisch in einer realitätsnahen Simulation des Europäischen Parlaments untereinander zu debattieren und sich sachlich mit ihnen auseinanderzusetzen. 

Nach einer ruhigen Fahrt vorbei an dem Tagebau Garzweiler, über die Grenze, hinein in eine ruhigere Gegend mit alten Klöstern und Kirchen, konnten wir kaum glauben, dass Rolduc Schauplatz für mehrere hundert Schüler*innen werden würde, welche alle nur ein Ziel verfolgen: zu debattieren.

(06.12.2023)

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

wir würden Sie bitten, sich folgende Termine zu merken. Am letzten Schultag (20.12.2023) vor den Weihnachtsferien endet der Unterricht nach der 3. Stunde, da im Anschluss eine Dienstbesprechung der Lehrerinnen und Lehrer ansteht.

Zudem findet am Montag, dem 08.01.2024, ein pädagogischer Tag für die Lehrerinnen und Lehrer statt. Deshalb ist der erste Schultag nach den Ferien noch unterrichtsfrei.

(27.11.2023)

Anfang November besuchten wir, die Klasse 5c mit unseren Klassenlehrerinnen Frau Szarek und Frau Neuen das Krefelder Umweltzentrum.Das Umweltzentrum bietet ein Programm zur Stärkung der Klassengemein- schaft an, wo man beweisen muss, wie gut man als Team ist. Gespannt trafen wir uns am Dienstag, den 07.11.23 morgens am Wilhelmplatz und fuhren mit der Bahn nach Krefeld und dann mit dem Bus zum Hülser Berg, wo uns die Mitarbeiter des Umweltzentrums abholten. Zuerst wurde uns eine Geschichte erzählt und uns unsere Mission zur Rettung des Gebietes verkündet. Gemeinsam mussten wir dann verschiedene Aufgaben lösen.

(20.11.2023)

Bei schönem Wetter fand am 12. November der diesjährige Martinszug statt. Auch die 5. Klassen des MEGs bastelten im Vorfeld fleißig ihre Laternen. Diesmal sollte es mal wieder ein Motto passend zu unserem Namensgeber Michael Ende geben. So entstand der Gedanke, dass viele kleine Lukas, Jims, Könige Alfons der Viertel-Vor-Zwölfte am Martinsabend hinter der großen Emmalok, unserer Schullaterne, herlaufen sollten. Einige Schülerinnen und Schüler waren sehr kreativ und ließen noch spontan ein paar Scheinriesen und Drachen entstehen, so dass am Ende eine bunte Vielfalt aus Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer zu sehen war.

(20.11.2023)

Als Kunstwerk des Monats wählte die Kunstfachschaft dieses Mal eine Collage. Es handelt sich um eine farbenfrohe Collage aus Arbeitsergebnissen der 8e zum perspektivischen Zeichnen. Die Künstler und Künstlerinnen sind: Florian van Buren, Lene Hannen, Piet Höfkes, Emilia Gasparic, Henry Wolski und Luca Leinhos.

(15.11.2023)

Wir freuen uns bei uns im Forum zu unserer Aufführung am 28.11.2023 um 9.45 Uhr bzw. am 29.11.2023 um 10.00 Uhr die Schüler*innen der Klassen 5 und 6 und die Viertklässler unserer Tönisvorster Grundschulen begrüßen zu dürfen.

Wir lernen fleißig unsere Texte, bauen weiter an unseren Kulissen und kreieren unsere Kostüme. Wir, das sind Schüler*innen aus der Klasse 5 bis zur Klasse 9, sind schon sehr aufgeregt, ob alles gut klappt. Aber unsere Leiterin Frau Lukanz ist da sehr zuversichtlich, dass wir alles hinkriegen und wir alle gemeinsam eine schöne Zeit mit euch verbringen werden.

(13.11.2023)

Am 18.10.2023 bekamen wir, die Debattier-AG des Michael-Ende-Gymnasiums, die Chance den Düsseldorfer Landtag zu besuchen und hautnah das Arbeitsumfeld unserer Abgeordneten zu betrachten.M it Bus und Bahn kamen wir gegen 13 Uhr in Düsseldorf an, bevor wir mit reichlich Security und Sicherheitskontrollen in den Landtag geführt wurden. Nach einer kurzen Führung durch den überwältigenden Eingangsbereich wurden wir von unserem Tourguide in den Plenarsaal geführt,wo wir mit den Politik-Kursen anderer Schulen auf den Plätzen der Abgeordneten Platz nehmen durften.

(09.11.2023)

Seit 14 Jahren veranstaltet unsere Schulgemeinde den Lichterzug anlässlich der Reichsprogromnacht am 09.11.1938. Und wer in diesen Tagen die Presse verfolgt, in Großstädten unterwegs ist oder einfach nur Social-Media öffnet, der kann an modernen Erscheinungen von Antisemitismus nicht vorbeischauen. Insbesondere der Nahost-Konflikt hat dieses Thema wieder in das Bewusstsein vieler Menschen gebracht. Auch aus diesem Grund war es ein starkes Zeichen vieler Tönisvorster, am diesjährigen Lichterzug teilzunehmen, der unter dem Motto “Licht der Erinnerung – Hoffnung für die Welt” auch diesen aktuellen Bezug herzustellen wusste. 

(09.11.2023)

Am Mittwoch, dem 8. November 2023 war unsere SV zu Besuch in Vorst. Stephanie Wickerath, Mitarbeiterin von action medeor, hatte unsere Schülervertretung zu einem Besuch in das Logistikzentrum eingeladen. Als Unterstützung für Menschen in Not hat unsere SV im letzten Monat eine Wocheneinnahme von 200 Euro an das Medikamentenhilfswerk gespendet. Dies war der Anlass für Frau Wickerath, selbst Mutter von zwei Kindern am MEG, uns nach Vorst einzuladen.

(05.11.2023)

Der Abiturjahrgang des Michael-Ende-Gymnasiums lädt ein zum Ehemaligentreffen des MEG am Freitag, dem 17.11. ab 19:00 Uhr im Foyer des Forums. Serviert werden gängige Kaltgetränke alkoholischer und nicht alkoholischer Art. Das ist DIE Chance auf ein Wiedersehen und zum Austausch von Anekdoten aus der Schulzeit.:-)

(05.11.2023)

Vom 24.10.-26.10.23 fand das Planspiel Pimp your Town am Schulzentrum Corneliusfeld statt. Jeweils 75 Schüler und Schülerinnen der 10. Klassen der Rupert-Neudeck Gesamtschule und des Michael-Ende Gymnasiums nahmen erwartungsvoll teil, um Kommunalpolitik selbst zu gestalten. In den drei Tagen wurden Ideen gesammelt, Ausschusssitzungen unter Anleitung von Kommunalpolitikern abgehalten und letztendlich eine Ratssitzung abgehalten. 

(30.10.2023)

Eine Woche waren Schülerinnen und Schüler der Q2 auf Gedenkstättenfahrt in Polen. Wir übernachteten dabei in der südpolnischen Stadt Krakau und fuhren dabei an zwei Tagen nach Auschwitz. Wir erlebten dabei lehrreiche und bewegende Tage. Mehr Infos findet ihr im Artikel. 

(30.10.2023)

Auch dieses Jahr bietet das MEG am Tag der offenen Türe wieder Apfelsaft aus dem Schulgarten an. Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung vom Apfelparadies für das Apfelpressen unserer schuleigenen Äpfel. Damit kommen unsere Äpfel auch der Allgemeinheit zu Gute. 

(26.10.2023)

Das Kunstwerk des Monats Oktober ist auch etwas gesellschaftskritisch geworden und spricht ein eminent wichtiges Thema an. 

(25.10.2023)

Wie in jedem Jahr, so wurde auch dieses Jahr zum Abitur 2023 das MINT-EC-Zertifikat an Schüler*innen verliehen, die sich in besonderer Weise mit MINT – Mathemaik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik – auseinandergesetzt haben. Über drei Jahre wurden in der Oberstufe, zum Teil aber auch schon in Unter- und Mittelstufe, Punkte in drei MINT-Aktivitätsbereichen für ein MINT-EC-Zertifikat gesammelt. Zum einen lag der Schwerpunkt innerschulisch auf naturwissenschaftlichen Fächern, inklusive Leistungskurse(n) und Facharbeit in der Oberstufe, zum anderen auf außerunterrichtlichen Projekten, Akademien, Praktika und Wettbewerben. 

(25.09.2023)

Unsere Schule ist nach dem Schriftsteller Michael Ende benannt. In seinen fantasievollen Geschichten geht es häufig um Freundschaft, z. B. bei Momo und ihren Freunden, Jim Knopf und Lukas, dem Lokomotivführer oder Bastian Balthasar Bux und dem Drachen Fuchur in „Die unendliche Geschichte“. Die Romane zeigen, wie ganz unterschiedliche Menschen und auch (Fabel-)Tiere Freunde werden können, Gemeinsames erleben, sich gegenseitig helfen und sich mit Zeit für einander beschenken. Dies soll auch im diesjährigen MEG-Kreativwettwerb umgesetzt werden.

(20.09.2023)

Dem diesjährigen Englischwettbewerb The Big Challenge 2023 stellten sich 250 SchülerInnen und Schüler des MEG. Die Big Challenge ist ein Englischwettbewerb, bei dem die TeilnehmerInnen der Klassen 5-9 in 45 Minuten 45 Quizfragen im Multiple-Choice-Verfahren lösen müssen. Dabei gilt es, aus vier Antwortmöglichkeiten die Richtige zu finden. Die Wissensbereiche erstrecken sich dabei über die Bereiche Vokabeln, Aussprache und Grammatik bis hin zu Textverständnis und Landeskunde – natürlich „in English, please“. Insgesamt können im Test bis zu 350 Punkte erreicht werden. 

(20.09.2023)

Als Kunstwerke des Monats möchte die Kunstfachschaft diesmal zwei Bilder vom letzten Europawettbewerb zum Thema: Kunst ist divers – Künstlerische Freiheit als Grundrecht zeigen. Die Künstlerinnen aus der Q2 sind Maya Chafei und Katharina Liu (Bild 1) und Charlotte Nöhles (Bild 2).

(16.09.2023)

Am 05.09.2023 fand der Mathetag für die MINT-Klassen der Stufe 7 statt . Er wurde von Studierenden der Universität Bonn bzw. des „Hausdorff Center for Mathematics“ geleitet. In der dritten Stunde fing er an und endete in der sechsten Stunde.

In der dritten und vierten Stunde haben wir mit Fraktalen angefangen. Es wurde erklärt, dass es natürliche und mathematische Fraktale gibt. Natürliche Fraktale sind in der Natur zu finden. Fast überall, wo man in der Natur genauer hinschaut, findet man sie.

(15.09.2023)

Insgesamt über 1,1 Millionen Euro haben die Schülerinnen und Schüler in Deutschland am Sozialen Tag eingespielt Durch ihre Arbeit in Kita, Kirche oder bei anderen sozialen Trägern  haben die Schülerinnen und Schüler am MEG knapp 19700 Euro davon beigetragen, die nun für soziale Zwecke genutzt werden. Wir sind stolz auf diese Leistung.  

(25.08.2023)

Im letzten Jahr erhielt die Stufe 5 einen kurzen Workshop in Mindfulness / mentales Training von einer Achtsamkeitstrainerin. Anschließend waren die Fünftklässler begeistert: 81% gaben an, schon eigenständig Übungen durchgeführt zu haben. Sogar 85% wünschten sich mehr Mindfulness im Schulalltag. Mehr zu der Aktion finden Sie in diesem Artikel. 

(20.08.2023)

Endlich war es soweit, dass vier Klassen der Jahrgangsstufe 10 endlich wieder auf Klassenfahrt fahren konnten. Am Montag, 14.08., versammelten wir uns um 8:10 Uhr am Parkplatz, um zusammen mit den Klassen 10A, 10B, 10C und 10D um nach Berlin zu fahren.

Nachdem die Lehrer Herr Hermsen, Frau Müller, Herr Küpper, Frau Jiskra, Herr Grigutsch, Frau Pormann, Frau Konz und Frau Schefels die Anwesenheit der Schülerinnen und Schüler überprüft hatten, begannen die Schülerinnen und Schüler damit, ihre Taschen und Koffer mit Hilfe der Busfahrer in den Bus zu laden und anschließend nacheinander in den Bus einzusteigen.

(17.08.2023)

Ab diesem Schuljahr suchen wir an unserem Gymnasium ehrenamtliche Schülereltern (gerne auch Ehemalige und andere Interessierte), um gymnasialgeeignete Zuwandererschüler*innen zu unterstützen, die noch eine vierte Klasse im Einzugsbereich unseres Gymnasiums besuchen und den Übergang an unser Gymnasium vor sich haben. Diese Mentees werden durch ihre Viertklassleitungen für das Projekt empfohlen, wenn die Zuwanderereltern noch sprachliche Barrieren haben. Es können auch Mentees unterstützt werden, die älter sind, wenn sie sich für die Schulform Gymnasium bewährt haben. 

(04.08.2023)

Am Montag, 07. August beginnt in Nordrhein-Westfalen und damit auch an unserer Schule wieder der Schulalltag. Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern sowie dem Kollegium und aller an Schule beteiligten Personen einen schönen Start. Kleine, aber wichtige Änderung gibt es für die Erreichbarkeit im Sekretariat. Bitte beachten Sie die neue Telefon- und Faxnummer. Gegebenenfalls sollte daher die eingespeicherte Nummer geändert werden.