Berufliche Orientierung

Konzept

Die berufliche Orientierung ist ein fester und curricular verankerter Bestandteil der individuellen bzw. allgemeinen Förderung der Schüler*innen am MEG Tönisvorst, welche auch dem Erlass „Kein Abschluss ohne Anschluss“ (KAoA) Rechnung trägt. Mit obligatorischen Gruppeninformations- und Seminarveranstaltungen wie auch zusätzlich fakultativen Individualberatungen und Informationsangeboten werden die Schüler*innen ab der Jahrgangsstufe 08 an die Möglichkeiten und Voraussetzungen der Studien- und Berufswelt herangeführt und vorbereitet. Dabei werden auch die Eltern unserer Schüler*innen miteinbezogen, welche einen maßgeblichen Einfluss auf den Berufswahlprozess der Schüler*innen haben. Den Startpunkt markiert die Potenzialanalyse in der Jahrgangsstufe 08, welche in die ersten Berufserkundungstage mündet. Darüber hinaus führen die Schüler*innen am Ende der Einführungsphase ein zweiwöchiges Berufspraktikum durch in einem Berufsfeld und einer Einrichtung ihrer Wahl. Während dieses Praktikums werden die Schüler*innen schulischerseits von Kolleg*innen des MEG beraten und besucht. Die Komponente der Vorbereitung auf die europäische Perspektive eines zukünftigen Berufslebens beinhaltet das Auslandsbetriebspraktikum in England oder Tschechien, das den Schüler*innen in der Qualifikationsphase 1 angeboten wird.

Kooperationspartner

Diese Ziele und Maßnahmen zur Berufswahlvorbereitung werden vom MEG Tönisvorst organisiert und durchgeführt in enger Zusammenarbeit mit berufsspezifischen Einrichtungen (Verlinkung auf dem Logo) wie:

Individuelle
Beratung

Begleitend über alle Jahrgangsstufen hinweg kann die individuelle Berufsberatung durch die Agentur für Arbeit angeboten werden. Herr Oliver Honnef ist als Berufsberater unserer Schule zur Seite gestellt und damit fester Bestandteil des Schullebens. Er ist jeden Dienstag von 8.00 – 14.00 Uhr sowie nach Absprache für die Beratung von Schüler*innen und Eltern vor Ort. Er unterstützt die Schüler*innen und Eltern in allen Belangen rund um die berufliche Orientierung, z.B. bei Orientierungslosigkeit, bei Fragen zu Ausbildungs- und Studienorten, Voraussetzungen und Inhalten von Ausbildungs- und Studienangeboten, zur Finanzierung des Ausbildungsweges, beim Schreiben von Bewerbungen und Auffinden von Praktikums- und Ausbildungsplätzen. Herr Honnef kann spontan – offene Sprechstunde – oder nach Terminabsprache aufgesucht werden.

Oliver Honnef
Berufsberater
Agentur für Arbeit

Kontakt:

Über Microsoft Teams: „Oliver Honnef“

02151/921004

Faßbender,
Julia

Koordinatorin 02151/792618

Hellfeier,
Saskia

Wolterhoff,
Cordula

Anschrift

Michael-Ende Gymnasium

Corneliusstraße 25
47918 Tönisvorst
Tel.: 02151/ 7926-0
Fax: 02151 / 7926 – 24
E-Mail: sekretariat@michael-ende-gymnasium.de